HTML Hintergrundbild

von Thomas Salvador.

HTML Hintergrundbilder setzen Sie mit HTML background-Attributen.

Je nachdem an welchen HTML Befehlen Sie es nutzen, gilt es für unterschiedliche Bereiche Ihres HTML Dokumentes. Am häufigsten wird ein HTML Hintergrundbild eingesetzt für:

Die Fähigkeiten von HTML sind beschränkt. Mehr Möglichkeiten und eine saubere Trennung zwischen Inhalt und Darstellung erlaubt CSS mit seinem background-Attribut. Nutzen Sie zum Beispiel eine wiederverwendbare, zentrale CSS Datei mit den Definitionen

body {background: url(hintergrundbild.jpg);}
table {background: url(hintergrundbild.jpg);}
td {background: url(hintergrundbild.jpg);}
th {background: url(hintergrundbild.jpg);}
tr {background: url(hintergrundbild.jpg);}

Der Vorteil von CSS liegt nicht nur in dieser Trennung und der erweiterten Möglichkeiten, sondern auch darin, dass sich Elemente präzise ansprechen lassen:

h2#inhalt {background: url(inhaltsverzeichnis.jpg);}
tr.summe {background: url(summenzeilen.jpg);}

Nutzen Sie CSS, um Inhalt und Darstellung voneinander zu trennen, was Ihre Site flexibler und besser wartbar macht.

Technisch funktioniert jedoch auch weiterhin mit dem HTML background-Attribut die Festlegung von HTML Hintergrundbildern.